Frag ruhig, bezahlt hast du ja schon.

Faire Lehrbedingungen in Zeiten von COVID-19

Der Studierendenrat der TU Ilmenau fordert in einem Schreiben an die Universität einheitliche, infektionsschutzgerechte Lehrbedingungen ohne Nachteil für die Studierenden

Die TU Ilmenau und ihre Studierenden befinden sich in einem Ausnahmesemester, wie die meisten Hochschulen in Deutschland. Der Vorlesungsbeginn des Sommersemesters 2020 wurde zunächst auf den 04.05.2020 verschoben und begann dann am 20.04.2020, größtenteils in der Onlinelehre.

Für diese neue Art der Lehre an der TU Ilmenau, gibt es noch keine einheitlichen verbindlichen Regelungen, weshalb die Umsetzung dieser, in jedem Fachgebiet der Universität verschieden durchgeführt wird. Dabei werden diverse Plattformen und Lösungen in unterschiedlicher Qualität angewendet, um die Inhalte des Semesters zu transportieren.

Viele Studierende müssen sich neben den Schwierigkeiten der Lehre und wie diese sich auf ihr restliches Studium auswirkt, auch mit ihrer finanziellen Absicherung beschäftigen. Fehlende Informationen in diesen Bereichen, erschweren die Meisterung dieses Sommersemesters für die Studierenden.

Der Studierendenrat der TU Ilmenau fordert zum Schutz von Studierenden und Lehrenden, dass Veranstaltungen nur dann in Präsenz gehalten werden sollen, wenn es unbedingt notwendig ist. Michelle Storandt meint dazu: "Es gibt ein paar wenige Veranstaltungen bei denen Anwesenheit unumgänglich ist. Man kann ein Laborpraktikum nicht daheim absolvieren. Die meisten anderen Veranstaltungen kann man hingegen als Webkonferenz anbieten. Allerdings neigen insbesondere Veranstaltungen mit wenigen Teilnehmern, wie z.B. Übungen, dazu, unnötigerweise die physische Anwesenheit einzufordern. Es muss eine gute Balance zwischen Selbststudium und (Online-)Lehre gefunden werden."

"Aus Gewohnheit neigen einzelne Lehrende dazu, ihre Kurse online mit einem Passwort zu versehen.", das führt dazu, dass Studierende ausgeschlossen werden. Vor allem wenn das Passwort nur an eine begrenzte Gruppe von Studierenden herausgegeben wird. "Zu jedem Kurs vorher den Lehrenden zu kontaktieren, ist einfach nur unnützer Aufwand aller Parteien.", meint Erik Rothamel.

Opens external link in new windowZum vollständigen offenen Brief 

StuRa

Der Studierendenrat (StuRa) ist die gewählte Interessenvertretung der Studierendenschaft an der TU Ilmenau [mehr]

StuRa

Kontakt

Max-Planck-Ring 7
(Haus A, Kellerraum 013)
98693 Ilmenau

stura@tu-ilmenau.de
Tel: 03677/69-1914
Fax: 03677/69-1193

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
nach Vereinbarung

Sitzung:
Mittwochs 19 Uhr
EAZ Raum 1337/1338

Kontakt