Frag ruhig, bezahlt hast du ja schon.

VG Wort - Und jetzt?

VG Wort 

Ab 1.1.2017 werden im Moodle und auf den Seiten der Fachgebiete viele Vorlesungsskripte und andere Unterlagen nicht mehr zu finden sein. Warum? Die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) verlangt in Zukunft eine Einzelabrechnung für jedes Skript und jeden Studierenden. Die TU Ilmenau ist dem neuen Unirahmenvertrag mit der VG Wort, der regelt, wie die Nutzung von geschützten Texten in Forschung und Lehre vergütet werden soll, jedoch nicht beigetreten.

Was bedeutet das für uns Studierende?

Da die TU Ilmenau diesem Vertrag nicht beigetreten ist und dies auch nicht tun wird, werden sehr viele Skripte und andere Unterlagen zunächst nicht mehr online verfügbar sein. Für uns Studierende heißt das, dass wir Skripte und andere Materialien bei Kommilitonen und Kommilitoninnen kopieren, oder sie im UniCopyShop kaufen müssen. Beides ist teuer, aufwändig und umweltschädlich.

Warum ist die TU Ilmenau dem Rahmenvertrag nicht beigetreten?

Für die Universitäten, insbesondere für die Lehrenden, bedeutet der neue Rahmenvertrag einen großen Verwaltungsaufwand, der sich auch finanziell zu Buche schlägt. In einem Pilotprojekt an der Universität Osnabrück im WS 14/15 mussten für 5000€ Vergütung etwa 21000€ für Verwaltung und ähnliches aufgewandt werden. Gleichzeitig ging die Zahl der online gestellten Texte um 75% zurück.
Die TU Ilmenau möchte einen derartig erhöhten Verwaltungsaufwand vermeiden und ist dem Vertrag daher nicht beigetreten.

Was können wir Studierenden tun?

Bis zum 31.12.2016 sind die Skripte noch online verfügbar. Das Referat für Hochschulpolitik rät, alle Unterlagen herunterzuladen. Bittet außerdem eure Dozierenden, alle Materialien, die für das WS 16/17 benötigt werden, hochzuladen, damit ihr euch vernünftig auf die Prüfungen vorbereiten könnt.

Was wird jetzt passieren?

Viele Hochschulen und Universitäten, zum Teil ganze Bundesländer, sind dem Rahmenvertrag mit der VG Wort nicht beigetreten. Deswegen ist zu erwarten, dass es einen alternativen Vertrag geben wird. In diesem Vertrag könnte dann wieder eine Pauschalvergütung vorgesehen sein. Denkbar wäre auch, dass der entsprechende Abschnitt des Urheberrechtsgesetzes, auf dem der Vertrag mit der VG Wort basiert, geändert wird.
Wenn ihr weitere Fragen zu diesem Thema habt, dann wendet euch an das Referat für Hochschulpolitik: ref-hopo@send-spam-somewhere-elsetu-ilmenau.de

StuRa

Der Studierendenrat (StuRa) ist die gewählte Interessenvertretung der Studierendenschaft an der TU Ilmenau [mehr]

StuRa

Kontakt

Max-Planck-Ring 7
(Haus A, Kellerraum 013)
98693 Ilmenau

stura@tu-ilmenau.de
Tel: 03677/69-1914
Fax: 03677/69-1193

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
09 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr

Sitzung:
Mittwochs 19 Uhr
EAZ Raum 1337/1338

Kontakt