Frag ruhig, bezahlt hast du ja schon.

Landesweite Demo - 11.12.2013, Erfurt

Liebe Studierende,

wir rufen euch hiermit auf gemeinsam mit uns am Mittwoch, den 11.12.13, vor das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) zu ziehen, um ein Zeichen gegen die aktuell in den Gremien der TU Ilmenau diskutierten Inhalte der Struktur- und  Entwicklungspläne (StEP) des Landes zu setzen.

Wieso betrifft mich das?
Die technische Ausrichtung der TU Ilmenau versorgt den Haushalt der Universität zurzeit mit annähernd genügend Drittmitteln, um den Stellenabbau, den man bereits an anderen Hochschulen (bspw. in Jena) sieht, abzufedern.

Dies macht die Situation ein wenig besser als an anderen Hochschulen. Sollte der Kurs des TMBWK jedoch in Zukunft fortgesetzt werden, dass der entsprechende Inflationsausgleich ausbleibt, wird es auch an der TU Ilmenau zum Abbau von Stellen kommen. Laut Aussage des Rektors betrifft dies 52 Vollzeitäquivalente bis zum Jahr 2020. (Vollzeitäquivalente sind Mitarbeiter, die 40 h in der Woche, 52 Wochen arbeiten & entsprechend bezahlt werden)


Mögliche Folgen hieraus sind unter anderem:

  • Verlängerung von Korrekturzeiten von Prüfungen, Hausbelegen,  Haus-, Projektarbeiten, Abschlussarbeiten -> Euer Studium verlängert sich ohne euer eigenes Verschulden
  • überfüllte Seminare und Übungen durch zu wenig Personal
  • steigende Verwendung von Drittmitteln (Mittel, die nicht von Land oder Bund kommen) in der Lehre
  • Drittmittel bieten keine finanzielle Sicherheit langfristige Planbarkeit ist nicht gegeben


Wann geht es los?
Am Mittwoch den 11.12.2013 um 13:00 Uhr geht es am Bahnhofsvorplatz in Erfurt (Willy-Brandt-Platz 12) los. Damit ihr alle pünktlich vor Ort sein könnt, empfehlen wir euch die Züge um 10:08 Uhr, 11:22 Uhr oder um 12:08 Uhr  zu nehmen.


Wie kann ich helfen?
Sei dabei und komm mit! Wenn du Ideen hast, um unsere Forderungen zu verdeutlichen oder dich aktiv an der Planung beteiligen willst, dann melde dich einfach bei uns. (demo2013@send-spam-somewhere-elsestura.tu-ilmenau.de).

Mit freundlichen Grüßen

Euer Studierendenrat

 

 

StuRapport Dezember 2013

Liebe Studierende, 

für die besinnliche Adventszeit haben wir für euch etwas ganz Besonderes: Den neuen StuRapport mit Aachener Spezialitäten, Plätzchenrezepten, STEPagainst, Wahlinformationen, Jahresrückblicken, Veranstaltungen für die kommenden Wochen und einem Rentier-Origami.

Viel Spaß!

issuu.com/stura_ilmenau/docs/sturapport_201312

Die Welt ist bunt! Na und!

Getreu dem Motto „Die Welt ist bunt! Na und!“ veranstaltet der Studierendenrat die No Racism Aktionswoche vom 26.11.2013 bis 01.12.2013.

Hintergrund unserer Aktionswoche:

Im Sommer diesen Jahres kam es vermehrt zu rassistischen Vorfällen an der TU. Neben dem Beschmieren von Autos und Straßen mit Hakenkreuzen während der ISWI 2013 wurden ausländische Studierende mit rassistischen Äußerungen beschimpft und bespuckt. Weiterhin gab es vermehrt rechtsextreme Äußerungen im Umfeld des Campus.

Um dem entgegenzuwirken, erwartet Euch ein vielfältiges, kulturelles Rahmenprogramm mit einer ausgewogenen Mischung aus Input, Diskussion und interkulturellem Austausch.

Alle Vorträge, Ausstellungen und auch die Filmvorstellung könnt ihr kostenlos besuchen.

Programm-Übersicht: Opens external link in new windowProgramm-Übersicht.jpg

Weiter Informationen findet ihr hier: Opens external link in new windowhttps://www.facebook.com/events/328003880675696/permalink/328012634008154/


Stellungnahme zur Unicumdebatte

Liebe Studis,

was für ein Aufruhr! Dabei möchten wir eines klarstellen: Mit unserer Nachricht zum Thema Sexismus in Verbindung mit den Campustüten bezwecken wir keine Vorenthaltung oder Bevormundung.

Unser Ziel ist es, unter euch ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie die Campustüten unsere Vorstellungen von Frauen und Männern unterbewusst stereotypisieren. Auch wollen wir auf den verursachten Müll aufmerksam machen und darauf, dass Universitäten und Studierendenwerke tendenziell vermehrt in die finanzielle Lage gebracht werden, auf Werbung angewiesen zu sein.

Habt ihr Lust, euch  intensiver mit der Thematik auseinanderzusetzen, möchten wir euch auf unsere Opens external link in new windowAG Diversity und die Opens external link in new windowerweiterte Stellungnahme des Referat Hochschulpolitik hinweisen. Außerdem laden wir alle Studierende herzlich ein, sich an unseren Opens external link in new windowöffentlichen Sitzungen zu beteiligen und selbst in unseren Referaten und Arbeitsgruppen aktiv zu werden, um eigene Interessen und Ideen einzubringen.

Abschließend möchten wir uns bedanken für alle konstruktiven Feedbacks, die uns per Mail oder über unsere Facebookseite erreicht haben. Gerne könnt ihr uns auch Anregungen und Vorschläge für künftige Veranstaltungen und Aktionen schicken an Opens window for sending emailstura@send-spam-somewhere-elsetu-ilmenau.de oder ganz einfach bei uns im Haus A vorbeikommen.

Liebe Grüße,
euer StuRa

Müll, Sexismus und die "Unicum"

Am 20. November werden wieder UNICUM Wundertüten in der Mensa verteilt. Diese Tüten sind mit verschiedenen Werbematerialien gefüllt. Was allerdings in eurer Tüte enthalten sein wird, hängt davon ab, wie euer Geschlecht gelesen wird.

Der StuRa der TU Ilmenau und speziell das Referat für Hochschulpolitik wollen euch auf einige Probleme aufmerksam machen. Die UNICUM Tüten sind in ihrer jetzigen Form sexistisch, da ihr je nach Geschlecht eine unterschiedliche Tüte bekommt. Der Inhalt dieser Tüten ist stark auf Klischees und Stereotype ausgerichtet, wie dass Frauen eine zuckerfreie Version desselben Getränks bekommen, das in der "männlichen" Version vorhanden ist.

Zudem wird durch die Tüten vermehrt Müll produziert, welcher dann außerdem leider zu oft irgendwo dort herumliegt, wo er nicht hin soll. Zuletzt empfinden wir es auch als Problem, dass das Studierendenwerk aus Sachzwang auf diese Einnahmequelle angewiesen ist und darum nur bedingt etwas gegen die oben angesprochenen Punkte tun kann. Wir fordern demzufolge eine Ausfinanzierung des Studierendenwerkes.

Aus diesem Grund bitten wir euch um folgendes: Wenn ihr die Tüten nehmt, seid euch des Sexismus bewusst. Werft den Müll ordentlich weg. Traut euch, auch mal eine Tüte des anderen Geschlechts zu nehmen, falls ihr das wollt. Wer sich weiter für das Thema interessiert, kann hier nachlesen:

Opens external link in new windowUnicum vom Campus kicken

Opens external link in new windowBooklet "Unicum vom Campus kicken"

StuRa

Der Studierendenrat (StuRa) ist die gewählte Interessenvertretung der Studierendenschaft an der TU Ilmenau [mehr]

StuRa

Kontakt

Max-Planck-Ring 7
(Haus A, Kellerraum 013)
98693 Ilmenau

stura@tu-ilmenau.de
Tel: 03677/69-1914
Fax: 03677/69-1193

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
09 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr

Sitzung:
Mittwochs 19 Uhr
EAZ Raum 1337/1338

Kontakt