Frag ruhig, bezahlt hast du ja schon.

Das neue Semesterticket

Im Juni fand parallel zu den studentischen Gremienwahlen auch eine Urabstimmung zum Semesterticket statt. 94,28 % der Studierenden der TU Ilmenau haben sich dabei für den Erhalt des Tickets entschieden. Auch an allen anderen Hochschulstandorten Thüringens hat sich jeweils die Mehrheit der Studierenden für den Erhalt des Tickets entschieden. Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters 2014/15 treten die Änderungen zum Semesterticket in Kraft. Leider ist dies erst einmal durch den um 6 € erhöhten Semesterbeitrag bei der Rückmeldung aufgefallen. Das Studentenwerk und die KTS (Konferenz Thüringer Studierendenschaften) haben dafür aber auch einige positive Änderungen erwirken können.

So ist ab dem 01. Oktober 2014 ein nahtloser Anschluss an die umliegenden Bundesländer gegeben, wenn ihr das entsprechende Länder-Ticket der Deutschen Bahn besitzt. (Hessenticket, Bayernticket, Niedersachsenticket) Für diese Fälle ist mit dem Semesterticket also eine nahtlose Weiterfahrt möglich. Ihr müsst euch also kein zusätzliches Übergangsticket mehr kaufen. Das Sachsen- und das Sachsen-Anhalt-Tickets war schon immer auch in Thüringen gültig, diese Anschlussfähigkeit bleibt selbstverständlich erhalten. Zudem ist das Ticket ab dem Wintersemester familienfreundlich: Ihr könnt eure eigenen Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren kostenlos mitnehmen. Es gibt aber einige Besonderheiten zu beachten: Da die Cantus-Bahn nicht an den Verhandlungen mit dem Studentenwerk teilgenommen hat, besteht auf allen Strecken, die von der Cantus-Bahn bedient werden, keine Gültigkeit des Semestertickets. Außerdem gilt das Ticket leider auch nicht für die Rennsteigbahn. Die Strecke vom Bahnhof Ilmenau bis zum Bahnhof Rennsteig wird zwar von der Erfurter Bahn bedient, diese verkehrt dort aber als Sonderbahn.
Zu guter Letzt gibt es noch den Bahnhof Eichenberg in Hessen zu erwähnen. Diesen erreicht Ihr einerseits gewiss mit dem Hessenticket, aber für die Weiterfahrt nach Niedersachsen gilt auch das Niedersachsenticket. Dies ist als Ausnahmefall im Niedersachsenticket geregelt.

Bei Fragen könnt Ihr euch jederzeit an den StuRa wenden: kontakt@stura.tu-ilmenau.de

Irrlicht-Coverwettbewerb

Du bist der Meinung, dass Du ein Auge für tolle Motive hast, die Du dann mit Deiner Kamera perfekt in Szene setzen kannst? Oder Du kannst eigene Bilder mit Photoshop und Co. zu echten Meisterwerken pimpen?
Und Du möchtest auch, dass Ilmenau und der Rest der Welt von Deinem Talent erfahren?
Dann mach mit und bewirb Dich noch heute beim Irrlicht-Coverwettbewerb 2014 und stelle sicher, dass Dein Kunstwerk ein Jahr lang das Cover des Irrlichts, dem Ilmenauer Studienkalender, schmückt.

Das diesjährige Motto lautet: "Buntes Ilmenau"

Preise:
1. Platz: 10er Abokarte des HFC + die Ehre, Dein eigenes Kunstwerk ein Jahr lang auf dem Irrlicht zu sehen
2. Platz: ILSC Semestercard
3. Platz: exklusive StuRa-Tasse mit extra tollem Inhalt

Das Bild sollte im JPEG-Format eingereicht werden und für den Druck mindestens 300 dpi auf die Maße von 148mm x 214mm aufweisen. Bei Fotografien ist darauf zu achten, dass mindestens eine 3 Megapixel-Kamera verwendet wird.
Die Auswahl des endgültigen Cover-Bildes ist dem StuRa vorbehalten und mit der Einsendung des Bildes gibst Du Deine Einwilligung, dass Dein Foto vom StuRa abgedruckt werden darf und der StuRa kein Nutzungsentgelt an Dich zahlt.

Damit alle anderen kreativen Köpfe, deren Bilder nicht prämiert wurden, nicht leer ausgehen, möchten wir mit eurer Erlaubnis alle Bilder im neuen Semester in der Mensa oder in einem der Studentenclubs aushängen und somit doch noch einem breiten Publikum zugänglich machen. Einzelheiten werden dann nach der Auswahl des Coverbildes bekanntgegeben.

Einsenden könnt ihr eure Bilder bis einschließlich dem 21. Juli an: ref-kultur@tu-ilmenau.de

Viel Erfolg wünscht euch
Euer StuRa

Ergebnisse Urabstimmung & Wahlen


Zeitgleich zu den Wahlen der Gremien stimmten die Studierenden auch über das Semesterticket ab. Insgesamt entschieden sich ca. 95 % der Wählerinnen und Wähler für den Erhalt des Tickets. Mit dem Fortbestehen des Tickets geht eine Preissteigerung in Höhe von 6,00 € einher. Jedoch wird auch das Angebot erweitert: So ist es den Studierenden nun möglich mit ihren Tickets ab dem Wintersemester 2014/15 bis zu den Ländergrenzen zu fahren, womit Ländertickets direkt im Anschluss genutzt werden können. Des Weiteren ist die Mitnahme von eigenen Kindern bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren ab dann kostenfrei.


Abgegebene Stimmen: 1993
Ja-Stimmen: 1879
Nein-Stimmen: 112
ungültige Stimmen: 2

Desweiteren findet ihr die Ergebnisse der studentischen Gremienwahlen unter www.stura.eu/wahlen. Die neue Besetzung der einzelnen Gremien kann unter den nebenstehenden Links auf der Seite betrachtet werden. Die konstituierende Sitzung des neuen Studierendenrates wird voraussichtlich am 04.06.2014 stattfinden.

Eure Meinung ist gefragt: Was haltet ihr von Zulassungsvoraussetzungen?

Zulassungsbeschränkungen bedeuten, dass ein Fach oder Modul in späteren Verlauf des Studiums erst absolviert werden kann, wenn vorausgehende Fächer oder Module bereits bestanden sind.

Bspw. könnte die Prüfung in Allgemeiner Elektrotechnik 2 erst angetreten werden, wenn AET 1 bestanden wurde. Dabei können schnell Probleme mit Erstantrittfristen auftreten.

Sind Zulassungsvoraussetzungen sinnvoll?

Wie könnte man sie gestalten?

Dazu soll eine Aussprache mit allen Interessenten stattfinden:

  • Mi, 04.06.2014
  • 15:00 Uhr
  • EAZ 1337/1338

Kommt vorbei und sagt uns eure Meinung!

Es laden der Prorektor für Bildung und die studentischen Mitglieder des Studienausschusses ein.

 
 

Mehrheit möchte weiterhin Bahnfahren

Mit einem Rekordwert von 32.9 % Wahlbeteiligung gingen am 23.05.2014 die studentischen Gremienwahlen sowie die Urabstimmung über das Bahn-Semesterticket an der TU Ilmenau zu Ende.

Die neue Besetzung der Gremien kann unter www.stura.eu/wahlen betrachtet werden. Die konstituierende Sitzung des neuen Studierendenrates wird voraussichtlich am 04.06.2014 stattfinden. „Es ist schön sowohl neue als auch alte Gesichter in den Gremien zu sehen. Wenig bleibt beim Alten. Ich habe aber die Hoffnung, dass das frischen Wind mit sich bringt und letztendlich die bereits gute Arbeit weiterhin verbessern wird,“ so Tobias Nerger, ehemaliger StuRat, über das Ergebnis.

Zeitgleich zu den Wahlen der Gremien stimmten die Studierenden auch über das Semesterticket ab. Insgesamt entschieden sich 95 % der Wählerinnen und Wähler für den Erhalt des Tickets. Mit dem Fortbestehen des Tickets geht eine Preissteigerung in Höhe von 6,00 € einher. Jedoch wird auch das Angebot erweitert: So ist es den Studierenden nun möglich mit ihren Tickets ab dem Wintersemester 2014/15 bis zu den Ländergrenzen zu fahren, womit Ländertickets direkt im Anschluss genutzt werden können. Des Weiteren ist die Mitnahme von eigenen Kindern bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren ab dann kostenfrei.

Ilmenau bildet zusammen mit der FSU Jena den Abschluss im Rahmen rund um die Abstimmungen zum Bahnticket. Insgesamt waren die fünfzigtausend Studierenden Thüringens innerhalb der letzten Wochen zur Abstimmung über das Ticket an die Urnen gerufen. Die durchschnittliche Beteiligung an allen Hochschulen lag bei 36 %. Alle neun Studierendenschaften sprachen sich mehrheitlich für den Erhalt des Tickets aus.

StuRa

Der Studierendenrat (StuRa) ist die gewählte Interessenvertretung der Studierendenschaft an der TU Ilmenau [mehr]

StuRa

Kontakt

Max-Planck-Ring 7
(Haus A, Kellerraum 013)
98693 Ilmenau

stura@tu-ilmenau.de
Tel: 03677/69-1914
Fax: 03677/69-1193

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
09 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr

Sitzung:
Mittwochs 19 Uhr
EAZ Raum 1337/1338

Kontakt