Frag ruhig, bezahlt hast du ja schon.

Hollaback! - Aktionstage

"Sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt sind seit der „Sexismus-Debatte“ und den „Fall Brüderle“ ein allgegenwärtiges Thema in den Medien. Ob es das Hinterherpfeifen auf der Straße ist, der „lässige“ Klaps auf den Hintern im Club oder anzügliche Bemerkungen in der Bahn: Viele Frauen erleben tagtäglich sexuelle Belästigung. Dies wollen wir uns nicht länger gefallen lassen, und darum gibt es hollaback!. „Hollaback“, das heißt „zurückbrüllen"; die internationale Kampagne unterstützt Betroffene sexueller Belästigung und sexualisierter Gewalt. Wir, BunterKaffee der TU Ilmenau, dürfen Referentinnen der Hollaback!Dresden-Gruppe begrüßen, die mit Euch in einem Workshop Möglichkeiten zum Umgang mit sexualisierter Gewalt und sexueller Belästigung erarbeiten und Euch beibringen, zurück zu brüllen.

iHollaback!-Workshop; Montag, 6. Mai

Ort: HU, Seminarraum 211/212
Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Und auch einen Tag später geht’s praktisch weiter: Haben wir gestern erarbeitet, warum es wichtig ist, gegen sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt einzutreten, geht’s heute darum, was man macht, wenn die Situation etwas brenzliger wird.
Selbstverteidigung stellt eine gute Möglichkeit dar, möglichst unbeschadet aus schwierigen Situationen herauszukommen und auch Selbstbehauptung ist heute ein Thema. Denn oft ist es nicht leicht, auf Einschüchterungen mit Selbstbewusstsein zu reagieren. BunterKaffee hat eine feministische Wendo-Trainerin eingeladen, die euch all diese Kompetenzen vermitteln kann und euch hilft, selbstbewusster und sicherer mit sexueller Belästigung und sexualisierter Gewalt umzugehen. ACHTUNG: Der Workshop richtet sich nur an Frauen und sich als weiblich identifizierende Personen! Anmeldung einfach an hannah.obert@stura.tu-ilmenau.de

Selbstverteidigungs-Workshop (nur für Frauen*); Dienstag, 7. Mai

Ort:
EAZ, Raum 1337
Zeit: 15:00 – 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf euch!
Euer BunterKaffee (mit freundlicher Unterstützung durch StuRa und Gleichstellungsrat)

Vortragreihe "Krisen & Konflikte global"

Das Referat Internationales sorgt sich seit eh und je um die Interessen der internationalen Studierendenschaft in Ilmenau und engagiert sich für ein respektvolles Miteinander auf dem Campus. Dieses Semester wollen wir gemeinsam mit dir in der von uns organisierten Vortragsreihe "Krisen & Konflikte global" über den Tellerrand blicken und uns mit internationalen Themen auseinandersetzen, die nicht unbedingt ganz oben auf der täglichen Agenda in den Medien stehen. Folgende Vorträge solltest du dir schon vormerken:

  • Syrien: Bewaffneter Aufstand vs. nationaler Dialog“

    Referentin: Opens external link in new windowKarin Leukefeld

    am Montag, 29.04.2013, 19.00 Uhr im Humboldt-Hörsaal
  • „Afghanistan: Rückzug der NATO 2014 – Beginn oder Ende eines Alptraums?“

    Referent: Opens external link in new windowReinhard Erös
    am Mittwoch, 15.05.2013, 19.00 Uhr im Humboldt-Hörsaal

Weitere Termine werden zeitig bekannt gegeben.

Du hast Lust, bei der Organisation der Vortragsreihe mitzuwirken oder eigene Ideen einzubringen? Dann melde dich einfach unter ref-internationales@send-spam-somewhere-elsetu-ilmenau.de. Wir freuen uns auf deine Mitarbeit.

Das kommunistische Känguru in Erfurt

Das kommunistische Känguru kommt nach Erfurt!
Nachdem Marc-Uwe Kling mit seinen Geschichten rund um das kommunistische Känguru ("Das Känguru-Manifest", "Die Känguru Chroniken") im letzten Jahr sehr bekannt geworden ist und er im Januar den Deutschen Hörbuchpreis 2013 erhalten hat, bietet sich nun noch sehr kurzfristig die Möglichkeit, ihn in Erfurt zu erleben.

Seine Lesung im Volkshaus Jena (20.5.) ist bereits seit Wochen ausverkauft. Nun organisieren wir kurzfristig eine Zusatzveranstaltung in Erfurt. Seit wenigen Tagen läuft der Vorverkauf.


Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Offenbarung - Teil 1
Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem asozialen Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und es hat sie gesandt durch eine E-Mail zu seinem Knecht Marc-Uwe, der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom asozialen Netzwerk, was er gesehen hat. Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe. Halleluja. Spezialgast: Julius Fischer.

Wann? Do, 02.05.2013 um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr)

Wo? Erfurt Messe Kongresszentrum - Carl-Zeiss-Saal

Tickets hier - TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Center/Servicepartner / unter www.ticketshop-thueringen.de/veranstaltungen/buchung/-/specific/Marc-Uwe-Kling-Die-Kaenguru-Offenbarung-Teil-1-1992301219
Facebook www.facebook.com/events/436612596426223/?ref=22

BunterKaffee-Aktionswoche

Vom 15.4. bis 19.4.2013 veranstalten wir an der TU Ilmenau die Aktionswoche für einen diskriminierungsfreien Campus gegen Sexismus und Homophobie. Euch erwartet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm. Mit Aktionen, Vorträgen, Infoständen und Special Guests wie Sookee bieten wir euch die Möglichkeit, euch über die verschiedenen Formen von Diskriminierung zu informieren und zu diskutieren.

Das Programm der AktionsWoche 2013 und weitere Informationen rund um BunterKaffee, Diskriminierungsformen und Gleichstellungsarbeit findet Ihr hier: www.bunterkaffee.de und www.facebook.com/bunterkaffee

Wir freuen uns auf Euch!
Euer BunterKaffee–Team

CeBIT 2013 - sei dabei!

Hallöchen liebe Studis!

Für dieses Wochenende noch nichts geplant oder keinen Bock mehr auf Lernen?
Dann kommt doch mit uns am Samstag, den 9.3. zur CeBIT nach Hannover!

Insgesamt haben wir 2 Busse eingeplant, es können also 90 Studierende mitkommen.
Abfahrt in Ilmenau: 6.30 Uhr an der Mensa
Ankunft in Ilmenau: gegen 21 Uhr

Für die Busfahrt sind einmalig 5,00€ zu zahlen, die ersten 45 Studis, die sich in unserem Büro für die Fahrt anmelden (Keller Haus A, Raum 013), erhalten ein kostenloses Ticket! (ihr spart also 18,00 €!)

Alle weiteren Interessenten müssten ihr Ticket online kaufen. Also zögert nicht länger, kommt bis zum 7.3. vorbei und sichert euch euer Ticket!

Wir freuen uns!
Euer StuRa

(c) Bild: www.stereopoly.de/wp-content/uploads/2012/01/cebit.jpg

StuRa

Der Studierendenrat (StuRa) ist die gewählte Interessenvertretung der Studierendenschaft an der TU Ilmenau [mehr]

StuRa

Kontakt

Max-Planck-Ring 7
(Haus A, Kellerraum 013)
98693 Ilmenau

stura@tu-ilmenau.de
Tel: 03677/69-1914
Fax: 03677/69-1193

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
09 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr

Sitzung:
Mittwochs 19 Uhr
EAZ Raum 1337/1338

Kontakt